PLANUNGSGEMEINSCHAFT RHEINHESSEN-NAHE
Lebens- und Wirtschaftsraum an Rhein und Nahe  
Städte Mainz und Worms
Landkreise Alzey-Worms
Bad Kreuznach
Birkenfeld Mainz-Bingen

Wirtschaftsstruktur und Weinbau in der Region Rheinhessen-Nahe

Arbeitsplatzangebot

Tab Arbeitsplatzangebot
kfr = kreisfreie Stadt, LK = Landkreis, SVB = sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, E = Einwohner
(der Landes- und Regionswert ist ein Durchschnittswert der Landkreise)
Quelle: eigene Berechnungen nach Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz
Stand SVB 30.06.2007, Stand Einwohner 31.12.2007

 

Arbeitslosenquote

Tab Arbeitslose 480

kfr = kreisfreie Stadt, LK = Landkreis, Stand 2008
Zivile Erwerbspersonen = abhängige z. E., Selbstständige und mithelfende Familienangehörige
Abhängige zivile Erwerbspersonen = sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte, Arbeitslose
Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

 

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftszweigen
Tab WiSektoren 600

kfr = kreisfreie Stadt, LK = Landkreis
L/ Fo/ Fi = Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei; Prod.G = Produzierendes Gewerbe;
H/ G/ V = Handel, Gastgewerbe und Verkehr, sonst. Dl. = sonstige Dienstleistungen
(die fett gedruckten Prozentangaben stellen den jeweils höchsten Anteil  in den einzelnen Gebietskategorien dar)
Quelle: eigene Berechnungen nach Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Stand 30.06.2007

 

Kulturarten der landwirtschaftlich genutzten Fläche

Karte: Kulturarten LW-Fläche Landkreise 2003

Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz
und Statistischer Bericht: Anbau von Gemüse und Erdbeeren zum Verkauf 2004
Stand  2003, außer Fläche Freilandgemüse: Stand 2004

 

Weinbau in der Region Rheinhessen-Nahe

Die Region Rheinhessen-Nahe ist insbesondere aufgrund der Klima- und Bodengunst eine der traditionsreichsten Weinregionen Deutschlands. Rund 70% der landwirtschaftlichen Betriebe betreiben Weinbau und etwa 10% der Gesamtfläche der Region sind mit Reben bepflanzt. Der Weinbau prägt das Landschaftsbild und kulturelle Leben der Region und ist ein zunehmend bedeutsamer Faktor für die touristische Entwicklung. Auch der Name der Region bringt die Bedeutung des Weinbaus zum Ausdruck: Rheinhessen und Nahe sind gleichzeitig die Namen zweier rheinland-pfälzischer Weinanbaugebiete, die größtenteils in der Region liegen.

Rheinhessen gilt als größtes deutsches Weinanbaugebiet. Mit 30.000 Hektar befindet sich hier ein Viertel der gesamten Rebfläche Deutschlands. Im Jahr 2008 wurden von den rund 3.200 rheinhessischen Winzern über drei Millionen Hektoliter Wein produziert. Das zweite Anbaugebiet, das Nahetal, ist aufgrund seiner ungewöhnlichen Vielfalt der Bodenarten ein Musterbeispiel für die Vielseitigkeit der deutschen Weine. Die Rieslinge von den Schieferböden in Steillagen zählen zu den besten Deutschlands.
In beiden Weinbaugebieten liegt das Verhältnis der Rotmosternte zur Weißmosternte bei etwa einem Drittel zu zwei Drittel. Was die Entwicklung der Rebflächen betrifft, verzeichnete das Anbaugebiet Rheinhessen zwischen 2000 und 2008 mit -12 ha  einen nur leichten Rückgang. Im Anbaugebiet Nahe hingegen nahm die bestockte Rebfläche um -8,4 % (-381 ha) deutlicher ab. Die Aufgabe der Weinbergsflächen erfolgt überwiegend in den Steillagen. Der seit Jahren andauernde landwirtschaftliche Strukturwandel in den rheinland-pfälzischen Anbaugebieten ist auch in der Region zu spüren. Innerhalb der Betriebsgrößenklassen ist eine weitere Verschiebung zugunsten der Betriebe über 10 ha erfolgt, während alle anderen Betriebsgrößenklassen weiter rückläufig sind. In beiden Weinanbaugebieten der Region ging die Zahl der Weinbaubetriebe zwischen 2005 und 2007 insgesamt um knapp 8% zurück.

 

Weinanbaugebiete in der Region

Weinanbaugebiete

Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz Statistischer Bericht: Bestockte Rebflächen 2008

 

Rebflächen nach ausgewählten Rebsorten 2000 und 2008 (in ha)

Tab Wein

Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

 

weitere statistische Daten siehe Regionaler Raumordnungsbericht

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen